Kontakt

Abakus Immobilien


Gustav-Adolf-Straße 34
04105 Leipzig


Tel.: 0341 230 77 66
Fax: 0341 230 77 75


info(at)abakusimmobilien.de

Imagebroschüre

 

Immobilienvermittlung

Lassen Sie sich beraten über Ihr Immobilieninvestment in Leipzig.
Bieten Sie Ihre Wohnung zur Miete oder zum Kauf an.
Dazu empfehlen wir Ihnen folgende Unternehmen:

Empfehlenswerte Makler >>

Aktuelles:
10.07.2017
Vermieter muss Einlass in die Wohnung erhalten

Vermieter müssen Mängel beseitigen. Dazu sollen Sie aber auch die...

18.09.2012 Bei Trennung auch den Vermieter informieren

Bei einer Trennung müssen Ehepaare und Lebenspartnerschaften dies ihrem Vermieter mitteilen. Darauf macht der Eigentümerverband Haus & Grund aufmerksam. Sobald der Vermieter die Mitteilung erhalte, trete der verbleibende Partner in den Mietvertrag ein, setze also das Mietverhältnis fort. Können sich die Ehepartner nicht einigen, muss ein Gericht entscheiden. In der Regel dürfte derjenige in der Wohnung bleiben, der aus sozialen Gesichtspunkten stärker darauf angewiesen ist.


18.09.2012 Hausflur kann zur Wohnfläche zählen

Ein Hausflur kann ausnahmsweise zur Wohnfläche zählen, wenn der Mieter ihn über das übliche Maß hinaus und zu Wohnzwecken nutzt. Diese ungewöhnliche Entscheidung geht aus einem Urteil des Amtsgerichts Bonn hervor (AZ: 203 C 55/11).

Im verhandelten Fall verlangte ein Mieter die Rückzahlung überzahlter Miete, weil die Wohnfläche mit 35 Quadratmetern über zehn Prozent kleiner sei, als die im Mietvertrag vereinbarten 43 Quadratmeter. Der Vermieter widersprach allerdings, er wollte diese Rechnung...


18.09.2012 Kabelkanal mindert Wohnwert nicht

Wurden Stromkabel überwiegend an der Decke in einem Kabelkanal verlegt, ist die optische Beeinträchtigung zu gering für eine Mietminderung, so das Amtsgericht Berlin-Tiergarten (603 C 97/12). In dem Fall wollte ein Mieter eine Mieterhöhung nicht akzeptieren, weil die Elektroleitungen überwiegend auf Putz verlegt wurden. Die Richter gaben aber dem Vermieter Recht: Die Installation sei an der Decke nahezu unsichtbar.


18.09.2012 BGH - Hobbyraum ist kein Schlafraum

Ein Hobbyraum darf nicht als Schlafraum genutzt werden. Daran müssen sich die Mitglieder einer Eigentümergemeinschaft unbedingt halten, entschied der BGH (V ZA 1/11). Wie bekannt, holte eine Familie nicht die Einwilligung der Eigentümer-gemeinschaft, sondern nur der örtlichen Ordnungsbehörde ein. Der BGH urteilte: Die Nutzung eines als Teileigentum ausgewiesenen Hobbyraums zu Wohnzwecken ist unzulässig.


16.08.2012 Wochenmarkt mindert Wohnwert nicht

Sorgt vor dem Wohnhaus ein Wochenmarkt regelmäßig für Lärm, so müssen dies Mieter hinnehmen. Die Geräuschkulisse sei in innerstädtischen Wohnanlagen normal (LG Berlin Az: 63 S 276/11). 


Seite: < vorherige 2 3 4 5 6 7 8 nächste >